Skip to main content

Konzentration und Aufmerksamkeit – ADS und ADHS

aufmerksamkeitAblenkbarkeit und Konzentrationsstörungen können ihre Ursache in einer unausgewogenen Hörwahrnehmung haben.

Wenn ein Mensch keine gute Balance in der Wahrnehmung tiefer und hoher Frequenzen hat, hört es Störgeräusche unter Umständen lauter als den Nutzschall.

Kinder nehmen z. B. den Straßenverkehr vor der Schule, die Schritte im Treppenhaus und der Lehrer im Nebenraum lauter oder nur wenig leiser wahr als die Lehrerin im eigenen Raum.

Auch nimmt dieses Kind Sprachlaute weniger laut wahr als die Geräusche, die durch die Füße der Kinder auf dem Boden, durch das Rücken von Stühlen oder durch andere Störungen verursacht werden.

Doch gerade die Stimme der Lehrerin oder des Lehrers und der Mitschüler sind es, worauf die Konzentration des Kindes sich in der Schule bündeln sollte.

Erwachsenen fällt es z. B. schwer, in lauten Umgebungen wie einem Café einem Gespräch zu folgen oder sich in einem Großraumbüro auf ein Telefonat zu konzentrieren.

Menschen mit einem Ungleichgewicht in der zentralen Hörwahrnehmung müssen viel mehr Konzentration aufbringen, um wichtige Sprachinhalte akustisch zu verstehen und um Störgeräusche auszufiltern. Diese ständige Anstrengung kann leicht zur Überforderung werden.

Aus der Überanstrengung heraus gleiten die betroffenen Menschen dann in eine Konzentrationsschwäche ab und sind leicht ablenkbar. Die Aufmerksamkeit lässt nach – weil es für die betroffenen Menschen schlicht zu anstrengend ist, die Konzentration noch länger aufrecht zu erhalten.

Manche kompensieren ihre Überanstrengung auch durch Aktivität oder sogar durch aggressives Verhalten, aber auch körperliche Erscheinungen wie Kopfschmerzen sind möglich.

Der Ausgleich des Hörens kann bei diesen Menschen eine gewichtige Ursache für die Überanstrengung beseitigen.

Den Kindern fällt es leichter, der Stimme des Lehrers / der Lehrerin zu folgen. Sie brauchen weniger Kraft, um dem Unterricht zu folgen.

Auch die betroffenen Erwachsenen können sich leichter auf wichtige akustische Inhalte konzentrieren und Störschall ausfiltern.

Daraus ergibt sich Entspannung – und diese führt zu einer längeren Aufmerksamkeitsspanne.

BENAUDIRA bietet den Betroffenen ein Hörtraining, das die Grundlage für entspanntes Hören schaffen kann.